generationk-start-headerbild dividing line
Konzept „Learning through the Arts – LTTA“
Bewerbungsphase für Schulen hat begonnen
Bewerbungsphase für Künstler*innen hat begonnen

PROJEKTVORSTELLUNG – GENERATION K

Die große Bedeutung Kultureller Bildung im Sinne eines ganzheitlichen Bildungsprozesses ist unbestritten.

Ziel des auf drei Jahre angelegten Programms „Generation K – Kultur trifft Schule“ ist, die Kulturelle Bildung in Rheinland-Pfalz zu stärken. In den kommenden Jahren sollen die kulturelle Schulentwicklung weiter unterstützt und die Zusammenarbeit von Bildungs- und Kulturszene für eine nachhaltige und qualitativ hochwertige kulturelle Bildungsarbeit in Rheinland-Pfalz gefördert werden. Gerade Kinder und Jugendliche, die wenig Zugang zu Kunst und Kultur haben, sollen mithilfe des rheinland-pfälzischen Landesprogramms erreicht werden.

Realisiert wird „Generation K“ innerhalb des Rahmenprogramms „Kreativpotentiale“ der Stiftung Mercator in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bildung, dem Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur und dem Pädagogischen Landesinstitut. In verschiedenen Bundesländern unterstützt die Stiftung Mercator mit „Kreativpotentiale“ Schulen auf unterschiedlichen Wegen darin, Kulturelle Bildung nachhaltig zu verankern.